Breakout

Datum: Sonntag, 4. Dezember 2022 | Prediger/in:
Serie: | Bibeltext: 1.Chronik 14:8-17

1.Chronik 14:8-17

Und als die Philister hörten, dass David zum König über ganz Israel gesalbt worden war, zogen alle Philister herauf, um David zu suchen[1]. Und David hörte es und zog ihnen entgegen. 9 Die Philister waren nämlich ⟨schon⟩ gekommen und hatten sich in der Ebene Refaïm ausgebreitet. 10 Da befragte David Gott: Soll ich gegen die Philister hinaufziehen? Wirst du sie in meine Hand geben? Und der HERR sprach zu ihm: Zieh hinauf! Und ich werde sie in deine Hand geben. 11 Da zogen sie hinauf nach Baal-Perazim, und David schlug sie dort. Und David sagte: Durchbrochen[2] hat Gott meine Feinde durch meine Hand, wie ein Wasserdurchbruch. Daher gab man jenem Ort den Namen Baal-Perazim[3]. 12 Und sie ließen dort ihre Götter ⟨zurück⟩; und David gab Befehl[4], und sie wurden mit Feuer verbrannt. 13 Und die Philister zogen noch einmal herauf und breiteten sich in der Ebene aus. 14 Und David befragte Gott wieder; Gott aber sprach zu ihm: Du sollst nicht hinaufziehen hinter ihnen her! Umgehe sie[5], dass du von der Seite der Bakabäume an sie herankommst! 15 Und sobald du das Geräusch eines Daherschreitens in den Wipfeln der Bakabäume hörst, dann sollst du zum Angriff schreiten[6]! Denn Gott ist vor dir ausgezogen, um das Heerlager der Philister zu schlagen. 16 Da machte David es so, wie Gott ihm geboten hatte; und sie schlugen das Heerlager der Philister von Gibeon bis nach Geser. 17 Und der Name Davids ging hinaus in alle Länder, und der HERR legte Furcht vor ihm auf alle Nationen.

Serien

Weitere Predigten

Johannes 21:15-17 15 Als sie nun gefrühstückt hatten, spricht Jesus zu Simon Petrus: Simon⟨, Sohn⟩ des Johannes, liebst du mich mehr als diese? Er spricht zu ihm: Ja, Herr, du…